Einladung zur Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder der Badmintonabteilung, hiermit dürfen wir Euch recht herzlich zur Abteilungsversammlung 2022 einladen.

Freitag, 24.06., 20 Uhr, Vereinsrestaurant Ambiente, Am Sportplatz 5, 69221 Dossenheim

Wir hoffen Euch möglichst vollzählig begrüßen zu dürfen! Es gibt viele Dinge zu besprechen. Für Kinder und Jugendliche wird der Termin wohl zu spät am Abend sein. In diesem Fall bitten wir, in Vertretung die Eltern zu erscheinen.

Tagesordnung:

1. Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit

2. Ehrungen

3. Berichte des Abteilungsvorstandes

4. Aussprache zu den Berichten

5. Bericht der Kassenprüfer / Neuwahl der Kassenprüfer

6. Entlastung der Abteilungsleitung

7. Wahl der Delegierten der Abteilung für Delegiertenversammlung (3)

8. Saisonplanung, Mannschaften und Training

9. Anträge* (Anträge müssen schriftlich oder per E-Mail gestellt werden)

10. Verschiedenes

*Anträge zur Mitgliederversammlung können bis zum 10. Juni 2022 per E-Mail an badminton@tsg-germania.de eingereicht werden.

Mit sportlichen Grüßen
Die Vorstandschaft der Badmintonabteilung

JOSHUA ULRICH FEIERT TURNIERSIEG!

20 Teilnehmer aus ganz Baden-Württemberg mit einem Gastspieler aus Frankfurt: Teil dieses erfreulich großen Spielerfelds im Jungeneinzel U17 war Joshua Ulrich am vergangenen Wochenende bei der 3. C-Rangliste in Reutlingen. Der 15-Jährige war dabei an Position sieben gesetzt. Gleich zu Beginn galt es für Joshua, gegen Leonard Koch (BC Offenburg) einen guten Rhythmus zu finden, was im ersten Satz mit 21:12 gut gelang.

Im zweiten Satz geriet er dann aber in Rückstand. Es drohte beim Stand von 16:19 der Satzausgleich. Doch nach Umstellung seiner Taktik drehte Joshua doch noch den zweiten Satz, machte fünf Punkte in Folge – und somit das Spiel. Im Viertelfinale stand ihm überraschend Liam Leder (KSG Gerlingen) gegenüber, der seinen weit favorisierten Teamkollegen Philipp Most in drei Sätzen niedergerungen hatte. Joshua zeigte sich davon aber keineswegs beeindruckt und zog durch ein 21:12, 21:9 relativ klar ins Halbfinale ein. Dort wartete auch nicht wie erwartet der an Position drei gesetzte Spieler, sondern Luis Dallhammer (Konstanz) – ein sehr unbequem zu bespielender Gegner. Im ersten Satz konnte Joshua beim Stand von 17:20 drei Satzbälle abwehren und auf 20:20 ausgleichen, musste sich dann aber doch mit knapp 20:22 abgeben. Dennoch hatte er nun zu seinem Spiel gefunden, ließ im zweiten und dritten Durchgang nichts mehr anbrennen und entschied beide Sätze mit 21:17 und 21:16 für sich. Finale!

Hier wartete dann mit Alexis Riebschläger der Turnierfavorit, der in seinen Begegnungen zuvor noch keinen Satz abgegeben hatte. Das Endspiel entwickelte sich so, wie es zumindest der neutrale Badmintonbeobachter sich nur wünschen konnte: Eine ausgelichene, spannende Begegnung mit langen und durchaus sehenswerten Ballwechseln. Joshua war mit seinen Angriffen immer wieder erfolgreich und konnte einige Male mit seinem Schmetterball punkten. Hinzu kam seine Nervenstärke, die er bereits den ganzen Tag bewiesen hatte: In den engen Situationen war er hellwach. Zweimal ging es in die Verlängerung – zweimal behielt Joshau die Oberhand. Mit 22:20, 22:20 gewann er das Spiel, damit insgesamt die Konkurrenz des Jungeneinzels U17. Ein toller Erfolg für den 15-Jährigen, der in der vergangenen Saison auch bei der Mannschaftsrunde der Erwachsenen einen starken Eindruck hinterlassen und eine tolle Entwicklung genommen hat.

Die Ergebnisse in der Übersicht:
Joshua Ulrich        JE U17 1. Platz

Joshua Ulrich feierte den Turniersieg in Reutlingen.

Dossenheimer Badmintonteams beenden verkürzte Saison 2021/22

Nach knapp vier Monaten Corona-bedinger Unterbrechung wurde der Spielbetrieb im Baden-Württembergischen Badmintonverband der Saison 2021/22 am verganenen Samstag nochmals aufgenommen. Der vierte und letzte Spieltag der verkürzten Runde stand an - für die Dossenheimer Teams hieß das "Reisen".

Bis auf die erste Mannschaft ging es bei allen Teams noch um den Klassenerhalt. Wie das und die jeweiligen Partien ausgegangen sind, gibt samt ausführlicher Spielberichte wie immer hier nachzulesen.

Badminton-Teams auswärts unterwegs

Nach zwei Heimspieltagen und dem jüngsten Nachholspiel der "Ersten" steht am morgigen Samstag für die vier Badminton-Mannschaften der TSG Germania der erste Auswärtsspieltag an. Hier gibt es eine kleine Übersicht:

Baden-Württemberg-Liga: TuS Metzingen – TSG Dossenheim; SG Feuerbach/Korntal – TSG Dossenheim

Erstmals auswärts tritt die „Erste“ beim starken Aufsteiger aus Metzingen an, der ebenfalls noch ungeschlagen ist. Die bisher noch punktlosen Feuerbacher sollte man auf keinen Fall unterschätzen, verliefen die Begegnungen in den vergangenen Jahren doch sehr ausgeglichen. Für die „Erste“ soll Neuzugang Fabian Frambach das erste Mal aufschlagen.

Verbandsliga Nordbaden: BSV Eggenstein-Leopoldshafen III – TSG Dossenheim II; SSV Ettlingen II – TSG Dossenheim II

Beim Ersten und aktuelle Letztem der Tabelle tritt die „Zweite“ am Wochenende an. Beim Titelfavoriten Eggenstein-Leopoldshafen käme ein Punktgewinn einer Sensation gleich, zumal die zweite Mannschaft wohl abermals ersatzgeschwächt antreten muss. Beim Abendspiel in Ettlingen sind dagegen Punkte Pflicht, um den Kontakt zum Tabellenmittelfeld zu wahren.

Landesliga Unterer Neckar-Odenwald: TSG Weinheim – TSG Dossenheim III; SG Heilbronn/Leingarten III – TSG Dossenheim III

In Weinheim tritt die dritte Mannschaft am Nachmittag bei einem der Anwärter auf die Meisterschaft an. Die Abendpartie in Heilbronn verspricht Spannung – und Kapitän Jonas Birkholz sich für sein Team die Chance auf weitere Punkte gegen den Abstieg.

Bezirksliga Unterer Neckar: TSG Weinheim II – TSG Dossenheim IV; SG Hemsbach – TSG Dossenheim IV

Vor zwei erneut sehr schweren Aufgaben steht die vierte Mannschaft. Tabellenführer Weinheim II hat noch keine Punkte abgegeben und Hemsbach ein sehr routiniertes wie eingespieltes Team. Jeder Auswärtspunkt käme einer Überraschung gleich, aber alle Spiele müssen immer erst einmal gespielt werden – das ist ja das Schöne im Sport.